« Auditabweichung - Effektive ... FMEA - Auffrischungsworkshop zur ... »

VDA 2 – Produktionsprozess und Produktfreigabe (PPF) (ID410)

Seminar-ID: 02-195

VDA lizenziert

                   

» Flyer zum Download

Der VDA-Band 2 „Sicherung der Qualität von Lieferungen“ beschreibt das Verfahren zur Produktionsprozess- und Produktfreigabe. Hierdurch wird die Qualitätsfähigkeit von Prozessen unter Serienbedingungen und die Konformität von Produkten anhand von Dokumenten, Aufzeichnungen und Mustern nachgewiesen. In dieser Schulung wird den Teilnehmer/innen der VDA-Standard als Methode zur Anwendung vermittelt.

Ziele
Im Rahmen dieser Schulung erhalten die Teilnehmer/innen Fachkenntnisse über das PPF-Verfahren. Dabei wird der Ablauf für die Freigabe von Produkten und deren zugehörige Produktionsprozesse im Rahmen der Organisationsverantwortung dargestellt. Die Teilnehmer/innen lernen zusätzlich die Planung und Abstimmung des PPF-Verfahrens inklusive der Einordnung in den Produktentstehungsprozess kennen. Die Auslöser für ein PPF-Verfahren sowie die Nachweise für die interne und externe Freigabe sind ebenfalls inhaltlicher Bestandteil der Schulung. Darüber hinaus wird die An-wendung des PPF-Verfahrens für Software als Produkt und/oder als Teil des Produktes vermittelt.

Konzept & Methodik
In der Schulung wechseln sich Fachvortrag und Anwendungsbeispiele ab, die den Transfer des Gelernten in die eigene Arbeitspraxis unterstützen. Die Anwendung der Standardvorlagen zum PPF-Verfahren wird erläutert und praktisch geübt.

 

Zielgruppe

Angesprochen sind Personen mit Bezug zu Produktionsprozess- und Produktfreigaben aus Qualität, Einkauf, Entwicklung, Logistik oder Produktion sowie interessierte Mitarbeiter/innen.

Kundennutzen

TopQM-Systems ist seit dem Jahr 2000 in der Automobilindustrie für namhafte Unternehmen im Lieferantenmanagement tätig. Die dadurch gewonnenen Erfahrungen aus aktuellen Kundenprojekten wie z.B. Qualitätsvorausplanung, Neuserienanläufen, Prozessabnahmen, Lieferantenaudits, Reklamationsbearbeitung, sowie aus Prozessoptimierungen, fließen direkt in unsere TopQM-Automotive-Seminare mit ein und werden regelmäßig aktualisiert. Wir kennen die Anforderungen und Wünsche Ihrer Kunden sehr genau und machen Sie fit für robuste Serienprozesse!

Abschluss

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer/innen eine Qualifikationsbescheinigung.

Die Wiederholung der Lernkontrolle wird mit 200,00 € zzgl. MwSt. pro Teilnehmer in Rechnung gestellt.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an dieser Schulung gibt es keine Pflichtvoraussetzungen, es sollten Kenntnisse über Qualitätsmanagementsysteme und Produktentstehungsprozesse vorhanden sein. Darüber hinaus ist es ebenfalls empfehlenswert, die Anforderungen der IATF 16949 und VDA Bände.

Lehrmittel

Original VDA QMC / TopQM-Systems Seminarunterlagen in Printversion.
Empfohlene Literatur: VDA Band 2 PPF 04/2020 ist nicht enthalten, zusätzliche Kosten € 50,00 zzgl. MwSt.

Dauer

2 Tage

 

Anmeldung/Anfrage senden

Bitte wählen Sie Ihren Seminartyp

Seminartyp: