Offene Seminare von TopQM Systems

Top-Seminarleiter, Top-Seminare und Top-Durchführung. Unser Name ist Programm, überzeugen Sie sich selbst!

Seminare, Workshops, Schulungen rund um das Qualitätsmanagement

Ganz egal ob Ingenieure, Meister oder angelernte Produktionshelfer - in unseren Schulungen und Seminaren werden Sie von TopQM- Referenten unterrichtet, welche aus aktiven Projekten ihre Kompetenzen und Know-How direkt in die Seminarinhalte mit einfließen lassen

Produktsicherheitsbeauftragter (PSB) in der Automobilindustrie (ID503)

VDA lizenziert

In der Automobil- und Automobilzulieferindustrie sind die Produktsicherheit und die Produkthaftung seit jeher Themen von hoher Wichtigkeit. Staaten weltweit haben dies, sowohl in nationalen als auch international geltenden Gesetzen festgelegt, die in vertraglich vereinbarte, spezifische Forderungen der Automobilindustrie übernommen worden sind. Diese haben nicht nur für die OEM’s selbst, sondern auch für die durchgängige Lieferkette Gültigkeit (beschrieben u. a. im VW-Konzern in der ‚Formel Q‘). Dort sind die zuliefernden Unternehmen aufgefordert, einen sog. Produktsicherheitsbeauftragen zu bestellen und einzusetzen.

01-140
2 Tage
770 €
inkl. Mittagessen
mehr »
Formel Q - kompakt (ID516)

VDA lizenziert

Die Formel Q ist ein Regelwerksystem, das alle Anforderungen des Volkswagen Konzerns bezüglich Qualitäts- und Projektmanagement in der Zusammenarbeit mit Partnern in der Lieferkette enthält. Durch die Einhaltung dieser Vorgaben soll ein reibungsloser Produktenstehungsprozess und eine Serienlieferung im Sinne der Kunden sichergestellt werden. In diesem Seminar, das wir in Kooperation mit der Volkswagen Bildungsinstut GmbH anbieten, stellen wir Ihnen diese verbindlichen Anforderungen im Detail vor. Vortrag und Gruppendikussion wechseln sich dabei im Unterricht ab.

07-110
2 Tage
850 €
inkl. Mittagessen
mehr »
FMEA-Harmonisierung AIAG und VDA Design und Prozess FMEA Basisschulung (ID 404)

VDA lizenziert


Lieferanten, die ihre Produkte an deutsche und nordamerikanische Hersteller (OEM) liefern, sind verpflichtet, ihre FMEA basierend auf den unterschiedlichen Tabellen für Bedeutung, Auftreten und Entdeckung entsprechend den FMEA-Handbüchern von VDA und AIAG zu bewerten. Diese führt zu Verwirrung und erhöht die Komplexität und Aktivitäten der Produktentwicklung und Produktverbesserung von Lieferanten. Gemeinsame Forderungen und Erwartungen an die FMEA ermöglichen Lieferanten, einen Prozess zur FMEA und die damit verbundenen Methoden und Werkzeuge zu erstellen, um eine robuste, exakte und vollständige FMEA zu erstellen, die den Bedürfnissen und Erwartungen ihrer Kunden entsprechen.

_____________________________________________________________________________

Neue FMEA - AIAG und VDA Harmonisierung – Veröffentlichung wird verschoben
Bedingt durch zahlreiche Kommentare zum FMEA-Handbuch konnten die Mitglieder des Arbeitskreises diesen Arbeitsumfang nicht abschließend bearbeiten. Aus diesem Grund werden alle Schulungen zum FMEA bis zur Veröffentlichung des Rotbandes abgesagt. (Quelle:VDA QMC)

Reservieren Sie sich rechtzeitig einen Seminarplatz in unserer ersten VDA lizenzierten TopQM FMEA-Schulung am 15.-17.10.2018.
_____________________________________________________________________________

07-130
3 Tage
990 €
inkl. Mittagessen
mehr »
FMEA-Harmonisierung AIAG und VDA- Design und Prozess FMEA - Upgrade von AIAG oder VDA FMEA (ID441)

VDA lizenziert



Lieferanten, die ihre Produkte an deutsche und nordamerikanische Hersteller (OEM) liefern, sind verpflichtet, ihre FMEA basierend auf den unterschiedlichen Tabellen für Bedeutung, Auftreten und Entdeckung entsprechend den FMEA-Handbüchern von VDA und AIAG zu bewerten. Ausgehend von diesen Bewertungstabellen wurden die beiden Handbücher von VDA und AIAG angepasst und standardisiert. Dieses Upgrade zeigt die Unterschiede des bisherigen Vorgehens nach AIAG und VDA auf, und stellt die Umsetzung in der FMEA 2016 dar.

_____________________________________________________________________________

Neue FMEA - AIAG und VDA Harmonisierung – Veröffentlichung wird verschoben
Bedingt durch zahlreiche Kommentare zum FMEA-Handbuch konnten die Mitglieder des Arbeitskreises diesen Arbeitsumfang nicht abschließend bearbeiten. Aus diesem Grund werden alle Schulungen zum FMEA bis zur Veröffentlichung des Rotbandes abgesagt. (Quelle:VDA QMC)

Reservieren Sie sich rechtzeitig einen Seminarplatz in unserer ersten VDA lizenzierten TopQM FMEA-Schulung am 18.-19.10.2018.
_____________________________________________________________________________

07-140
2 Tage
850 €
inkl. Mittagessen
mehr »
VDA 6.3 Qualifikation zum Prozess-Auditor (ID315)

VDA lizenziert

Unter Berücksichtigung des prozessorientierten Ansatzes und entsprechender kundenspezifischer Anforderungen vermitteln wir in diesem Seminar die Grundlagen für Prozess-Auditoren nach VDA 6.3. Bitte beachten Sie für die Auditierung von immateriellen Prozessen (Dienstleistungen) unser spezielles Seminarangebot „VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor für Dienstleistungen“ (ID 316).
Die Einführung in die Grundlagen zur Auditierung von Prozessen umfasst allgemeine Anforderungen, Methoden, Grundsätze, Bewertungsschema und die Risikoanalyse.
Weiterhin wird der zu Grunde liegende Fragenkatalog anhand der zugeordneten Prozesselemente komplett erläutert, so dass Sie durch das Prozessaudit entlang der Lieferkette entsprechende Risiken identifizieren und entsprechende Potenziale aufzeigen können. Nachfolgende Schwerpunkte werden hierbei behandelt und anhand von praktischen Fallbeispielen trainiert:

07-010
4 Tage
1.590 €
inkl. Mittagessen
mehr »
VDA 6.3 Upgrade Schulung von VDA 6.3 [2010] zu VDA [2016] (ID333)

VDA lizenziert

In dieser Upgrade-Schulung werden die Änderungen zum VDA 6.3 (Auflage 2016) betreffend Aktualisierung des Fragenkataloges, Änderungen in der Bewertung, Änderungen in der Potenzialanalyse und sonstige Anpassungen vermittelt.

07-020
1 Tag
589 €
inkl. Mittagessen
mehr »
VDA 6.3 Prüfungstag zum zertifizierten Prozess-Auditor (ID353)

VDA Lizenzschulung

Eine Zulassung zum VDA 6.3 – Prüfungstag zum zertifizierten Prozess-Auditor erfolgt nach erfolgreicher Antragsprüfung. Hierbei werden die Anforderungsaspekte der unten aufgeführten Voraussetzungen abgefragt. Bitte senden Sie uns Ihren Antrag min. 2 Wochen vor Seminarbeginn an schulung@topqm.de. zurück.

07-040
1 Tag
500 €
mehr »
VDA 6.3 Qualifizierung zum Prozessauditor mit zertifiziertem Abschluss – Wochenseminar (ID321)

VDA lizenziert

Mit diesem Angebot sprechen wir die Personen aus Unternehmen an, die innerhalb kürzester Zeit ihre Qualifikation zum zertifizierten Prozess-Auditor VDA 6.3 erreichen möchten.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich in angenehmer Umgebung des Veranstaltungshotels innerhalb von 5 Tagen das notwendige Wissen anzueignen und die Prüfung abzulegen.
Bitte senden Sie uns Ihren Antrag min. 2 Wochen vor Seminarbeginn an schulung@topqm.de. zurück.

07-060
5 Tage
1.990 €
inkl. Mittagessen
mehr »
VDA 19.1 Prüf-Assistent

Modul 4.0 / VDA lizenziert

Bei der Fertigung moderner Kraftfahrzeuge ist die Technische Sauberkeit von Komponenten und Baugruppen ein wichtiges funktionales Qualitätsmerkmal. Der VDA-Band 19.1 „Prüfung der Technischen Sauberkeit – Partikelverunreinigungen funktionsrelevanter Automobilteile“ behandelt umfassend die Vorgehensweisen und Prozeduren zur Charakterisierung des Sauberkeitszustands von Erzeugnissen in der Qualitätskette der Automobilindustrie. Der VDA-Band 19.1 (vormals VDA 19) ist erstmals 2005 durch den VDA QMC eingeführt worden und liegt seit 2015 in einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Form vor.

02-340
2 Tage
990 €
inkl. Mittagessen
mehr »
Reifegradabsicherung für Neuteile (ID602)

VDA lizenziert

Ziel des Standards ist die nachhaltige Verbesserung der Anlauf-, Anliefer- und Feldqualität aller Zulieferteile, -komponenten und –systeme durch projektbegleitende Absicherung der Produktreife zum Serienstart.
Durch Anwendung einer standardisierten Methode werden Projekte segmentiert, frühzeitig bewertet und korrigiert.
Dieses System zur Reifegradabsicherung beschreibt ein einheitliches Konzept zur Zusammenarbeit und Kommunikation in komplexen Produktenstehungsprojekten mit vielen Beteiligten in der Lieferkette.  Dafür stellt es einen einheitlichen Satz an Messkriterien mit der entsprechenden Methodik zur Verfügung.  Da der geplante umfassende Einsatz des Standards in der Automobil- und Zulieferindustrie Kenntnisse und Kompetenzen in unterschiedlichen Funktionen der Unternehmen erfordert, wurde eine entsprechend breit angelegte zweitägige Schulung konzipiert.

07-080
2 Tage
770 €
inkl. Mittagessen
mehr »