« Formel Q - kompakt (ID516) FMEA-Harmonisierung AIAG und VDA- ... »

FMEA-Harmonisierung AIAG und VDA Design und Prozess FMEA Basisschulung (ID 404)

Seminar-Nr.: 07-130

VDA lizenziert


Lieferanten, die ihre Produkte an deutsche und nordamerikanische Hersteller (OEM) liefern, sind verpflichtet, ihre FMEA basierend auf den unterschiedlichen Tabellen für Bedeutung, Auftreten und Entdeckung entsprechend den FMEA-Handbüchern von VDA und AIAG zu bewerten. Diese führt zu Verwirrung und erhöht die Komplexität und Aktivitäten der Produktentwicklung und Produktverbesserung von Lieferanten. Gemeinsame Forderungen und Erwartungen an die FMEA ermöglichen Lieferanten, einen Prozess zur FMEA und die damit verbundenen Methoden und Werkzeuge zu erstellen, um eine robuste, exakte und vollständige FMEA zu erstellen, die den Bedürfnissen und Erwartungen ihrer Kunden entsprechen. Ausgehend von den Kriterien, Bedeutungen, Auftreten und Entdeckung in den Bewertungstabellen wurden die beiden Handbücher von VDA und AIAG angepasst und standardisiert. Beteiligt waren Vertreter der OEM (BMW, Daimler AG Trucks, Fiat, Chrysler, Ford, General Motors, Honda, Opel, Volkswagen) sowie der Lieferanten (Bendix, Continental, GKN, Knorr, Bremse, Lear, Nexteer, ON Semiconductor, Robert Bosch, Schaeffler AG, ZF Friedrichshafen).
Mit Hilfe des systemanalytischen Ansatzes werden frühzeitig potenzielle Fehlerursachen bei neuen und geänderten Kompetenzen während der Entwicklungs- und Planungsphase ermittelt, deren Risiken bewertet und durch geeignete Maßnahmen vermieden bzw. reduziert. Die FMEA ist damit ein wichtiges Management-Instrument, das die interdisziplinäre Zusammenarbeit unterstützt. Auch zeigt die FMEA an, wie weit durch Erfahrung, Berechnung, Erprobung und Prüfung das Risiko bereits reduziert wurde oder künftig noch reduziert werden kann. Somit werden Fehlerfolgekosten minimiert, so dass die FMEA für das Unternehmen von erheblich hohem Nutzen ist.

Grundlagen der FMEA
+ Einführung und Überblick
+ Externe und interne Anforderungen zur Risikoabsicherung
+ FMEA für Design und Prozess im Team
+ Handlungsbedarf und Zeitplanung

Definition
+ 1. Schritt: Betrachtungsumfang festlegen
+ 2. Schritt: Strukturanalyse
+ 3. Schritt: Funktionsanalyse
+ 4. Schritt: Fehleranalyse
+ 5. Schritt: Risikoanalyse
+ 6. Schritt: Optimierung

Anhang
+ Bewertungstabellen zu Bedeutung, Auftreten und Entdeckung
+ Design FMEA Formblatt
+ Prozess FMEA Formblatt
+ Ergänzung FMEA Formblatt Monitoring und System Response
+ Review der FMEA

_______________________________________________________________________________________________________________

Neue FMEA - AIAG und VDA HarmonisierungVeröffentlichung wird verschoben
Bedingt durch zahlreiche Kommentare zum FMEA-Handbuch konnten die Mitglieder des Arbeitskreises diesen Arbeitsumfang nicht abschließend bearbeiten. Aus diesem Grund werden alle Schulungen zum FMEA bis zur Veröffentlichung des Rotbandes abgesagt. (Quelle:VDA QMC)

Reservieren Sie sich rechtzeitig einen Seminarplatz in unserer ersten VDA lizenzierten TopQM FMEA-Schulung am 15.-17.10.2018.
_______________________________________________________________________________________________________________

Zielgruppe

Verantwortliche Anwender der Methode Moderatoren, Entwickler, Konstrukteure, Prozessplaner, Mitarbeiter aus Produkt und Prozessentwicklung, Versuch, Logistik, Fertigung, Prüfplanung, Instandhaltung, Qualität (Einsteiger und Fortgeschrittene)

Kundennutzen

TopQM-Systems ist seit dem Jahr 2000 in der Automobilindustrie für namhafte Unternehmen im Lieferantenmanagement tätig. Die dadurch gewonnenen Erfahrungen aus aktuellen Kundenprojekten wie z.B. Qualitätsvorausplanung, Neuserienanläufen, Prozessabnahmen, Lieferantenaudits, Reklamationsbearbeitung, sowie aus Prozessoptimierungen, fließen direkt in unsere TopQM-Automotive-Seminare mit ein und werden regelmäßig aktualisiert. Wir kennen die Anforderungen und Wünsche Ihrer Kunden sehr genau und machen Sie fit für robuste Serienprozesse!

Abschluss

Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.

Voraussetzungen

keine

Lehrmittel

Orginal VDA/TopQM-Systems Seminarunterlagen in Printversion und kostenloser FMEA Band

Dauer

3 Tage

Kosten öffentliches Training

Preis: 990 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

Termine
15.10.2018 - 17.10.2018 (09:00 Uhr - 17:00 Uhr) in 74821 Mosbach/Germany (language: German)
03.12.2018 - 05.12.2018 (09:00 Uhr - 17:00 Uhr) in 74821 Mosbach/Germany (language: German)

Sie interessieren sich für unser Seminar?

Senden Sie uns Ihre verbindliche Anmeldung



Sicherheitsabfrage