Four stars 4.1 Sterne
Seite drucken
PDF PDF Beschreibung

VDA 6.3 für zertifizierte Prozess- Auditor/innen (ID341)

ID 07-050
Language Deutsch
VDA lizenziert

Um VDA 6.3-Prozessaudits durchführen zu können, sind umfassende Kenntnisse, Erfahrungen und Kompetenzen notwendig, daher ist die Qualifizierung relevanter Personen unumgänglich. Nach abgeschlossener, erfolgreicher Ausbildung zum/r Prozess-Auditor/in VDA 6.3 stellt sich die Frage der kontinuierlichen Weiterentwicklung: Immer wieder ergeben sich bei der Auditdurchführung in der Praxis Situationen, in denen der Umgang mit oder die angemessene Bewertung von Anforderungen Unsicherheiten erzeugt. Diese Schulung bietet die Möglichkeit, derartige Situationen aus dem Audit-Alltag zusammen mit den Teilnehmer/innen und einem/r Expert/in zu diskutieren und Angemessenheit und Anwendungen von Anforderungen und Bewertungen zu bestimmen.
 

Seminarinhalte

Ziele
In diesem eintägigen Workshop haben die Teilnehmer/innen die Gelegenheit, ihre Kompetenz als Prozess-Auditor/in zu stärken, ihre Erfahrungen aus der täglichen Praxis auszutauschen und die Anwenderkenntnisse weiterzuentwickeln. Die Teilnehmer/ innen erhöhen so ihre Sicherheit bei der Anwendung von Prozessaudits und erhalten Anregungen für ihre weitere persönliche Entwicklung.

Konzept & Methodik
Die als Workshop konzipierte Schulung setzt auf praxisnahe Anwendung des Prozessaudits als Instrument zur Schwachstellenanalyse in Kombination mit Risikoabschätzungen und als Basis für Verbesserungsmaßnahmen. Im theoretischen Teil wird schwerpunktmäßig auf die Themen Auditvorbereitung und Auditplanung sowie auf die Bewertung eingegangen. Hierzu wird auch die Anwendung des VDA 6.3 Analysis Tool besprochen. Im praktischen Teil werden die Auditvorbereitung, Auditplanung, die Durchführung von Prozessaudits mit abschließender Bewertung und die Ergebnisdarstellung (Abschlussgespräch) in Rollenspielen und anhand von vorgegebenen Szenarien trainiert.

Zielgruppe

Angesprochen sind zertifizierte Prozess-Auditor/innen VDA 6.3 (2016).

Voraussetzungen

Dieser Workshop richtet sich an bereits zertifizierte Prozess-Auditor/innen VDA 6.3 (2016), die für die Verlängerung ihrer Auditorenqualifikation nicht die erforderliche Anzahl an Prozessaudits nachweisen können. Für die Effizienz des Workshops ist es zudem erforderlich, dass die Teilnehmer/innen über umfassende Kenntnisse des VDA 6.3 Fragenkatalogs und der bewertungsrelevanten Forderungen verfügen.

Lehrmittel

Original VDA QMC / TopQM-Systems Seminarunterlagen in Printversion.

Abschluss

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer/innen eine Teilnahmebescheinigung.

Automotive Podcast

Der TopQM Podcast

Der Automotive Podcast ist der erste Podcast für QMB´s, Produktionsleiter und alle die täglich mit Qualität und Kundennanforderungen zu tun haben

mehr erfahren

TOPQM AUTOMOTIVE

DIE TOPQM APP

Unsere App bietet Ihnen die Möglichkeit, Fachbegriffe und Abkürzungen der Automotive-Welt einfach und schnell nachzuschlagen.

Desktop Version