VDA 6.3 Prozessaudit Serienproduktion (P5 - P7)

 

 

 

Für wen bieten wir VDA 6.3 Prozessaudits an?

Für das produzierende Gewerbe der Automobil- und NON-Automobilindustrie, d.h. OEM, Tier 1, Tier 2.
Unternehmen die ihre Prozesse auf „Automotive-Fit“, Effektivität und Effizienz selbst bewerten wollen oder in der Verpflichtung einer Kundeforderung stehen. TopQM-Systems auditiert auf einem „High-Level-Niveau“, welches namhafte OEMs und große T1 zu schätzen wissen und Ihnen eine „vertiefende“ Auditanalyse kompetent aufzeigt.

 

Was ist das Ziel eines Prozessaudits nach VDA 6.3?

Als Kunde erhalten Sie:

  • eine neutrale Sichtweise auf Ihre Prozessabläufe
  • eine Feststellung über die Schnittstellen und Risiken
  • eine Validierung ihrer Prozesse vom Lieferantenmanagement über die Wertschöpfung  hin zur Kundenbetreuung
  • eine Übersicht zu abweichenden internen Anforderungen
  • eine Übersicht zu abweichenden externen Kundenanforderungen
  • eine Analyse des Transports und Teilehandling
  • Best Practice Empfehlungen für Ihre kontinuierliche Verbesserung
  • eine Vorbereitung auf ein externes Audit mit Entscheidungsfolgen (z.B. Potentialanalyse als Eignung für den Kunden, Kundenaudit als Lieferantenentwicklung,...)
  • Ein vergleichbares Ergebnis für den internen sowie externen Benchmark

Dieses Audit in seiner Ausführung ohne den Produktentstehungsprozess ermöglicht es ihnen, Prozesse
der kontinuierlichen Serienfertigung mit reduziertem Aufwand gezielter zu betrachten.

 

 

Gehen Sie es an, warten Sie nicht ab!

Senden Sie jetzt Ihre Anfrage an schulung@topqm.de oder erkundigen Sie sich persönlich und
unverbindlich unter +49 6293 9289 888

 

Infos zum Download

 

Service Steps & Auditarten